AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der CAST ACADEMY GmbH
Humboldtstraße 30/32 70771 Leinfelden-Echterdingen

  1. Allgemeines / Geltungsbereich

1.1. Die CAST ACADEMY GmbH, Humboldtstraße 30/32, 70771 Leinfelden-Echterdingen (nachfolgend „CAST ACADEMY“ genannt) ist Betreiber von „https://www.castacademy.tv“, einer interaktiven Internetplattform (nachfolgend „Plattform“ genannt) zur Vermittlung von Informationen.
1.2. Die Nutzung der Plattform erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser AGB.
1.3. Mit der Registrierung bzw. der Nutzung der auf der Plattform angebotenen Dienste akzeptierst Du die Geltung und Anwendbarkeit dieser AGB. Durch Käufe über DigiStore24 (z.B. Premium-Mitgliedschaft) gelten die AGB der DigiStore24 GmbH. Diese findest du im jeweiligen Bestellformular oder auf deren Website(https://www.digistore24.com). Die Auslieferung oder Freischaltung eines über DigiStore24 gekauften CAST ACADEMY Produktes (z.B. Premium-Mitgliedschaft) erfolgt dennoch über CAST ACADEMY. Für die Nutzung dieser Produkte werden die Bedingungen der CAST ACADEMY ausdrücklich ebenfalls Vertragsgegenstand.

  1. Inhalt und Leistungen / Vertragsschluss

2.1. Die Plattform bietet Dir umfassende Interaktionsmöglichkeiten und Informationen rund um die Themen Film, Schauspiel und Musik.
2.2. Die Registrierung auf der Plattform und die Nutzung zahlreicher Bereiche ist kostenlos. Einige Bereiche und/oder Produkte auf der Plattform (z.B. Premium-Mitgliedschaft) sind kostenpflichtig und erst nach Buchung und Zahlung einer Nutzungsgebühr zugänglich. Auf diese Kostenpflicht wirst Du jeweils vor Inanspruchnahme einer entsprechenden Leistung in der gesetzlich vorgesehenen Art und Weise deutlich hingewiesen.
2.3 CAST ACADEMY tritt im Rahmen ihrer Tätigkeiten im Buchungskalender ausschließlich als Vermittler von Leistungen (Schulworkshops, Coachings) auf. Die vertragliche Pflicht von CAST ACADEMY ist die ordnungsgemäße Übermittlung der Buchungsanfrage für eine Leistung. Das Erbringen der Leistung als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten von CAST ACADEMY. CAST ACADEMY ist nicht zur Prüfung der Angaben der Veranstalter oder Leistungsträger verpflichtet.
2.4 Als Leistungsträger bzw. Veranstalter, werden alle Unternehmen oder Vereine bezeichnet, deren Produkte oder Leistungen an Dich vermittelt werden. Beispiele sind Schauspielschulen oder Coaches.
2.5 Bei einer Buchung(Annahme der übermittelten Buchungsanfrage durch den Veranstalter und/oder Leistungsträger) entsteht ein Vertragsverhältnis mit dem Veranstalter und/oder den einzelnen Leistungsträgern, das nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von CAST ACADEMY geregelt ist. CAST ACADEMY weist Dich ausdrücklich darauf hin, dass kein Vertrag mit der CAST ACADEMY, sondern stets mit dem jeweils angegebenen Veranstalter und/oder Leistungsträger unter Berücksichtigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters und/oder Leistungsträgers zustande kommt. Deren Allgemeine Geschäftsbedingungen werden vor der Buchungsanfrage angezeigt und werden bei einer Buchung Bestandteil des Vertrags zwischen Dir und dem Veranstalter und/oder Leistungsträger. Daher musst Du auch bestätigen, dass Du die AGBs gelesen, verstanden und akzeptiert hast. Im Rahmen der angebotenen Leistungen bist Du verpflichtet, dich über die Konsequenzen des Abschlusses eines Vertrages bei dem jeweiligen Veranstalter oder Leistungsträger zu informieren.
2.6 Dein Auftrag an CAST ACADEMY, eine Buchungsanfrage für eine Leistung bei einem Veranstalter und/oder Leistungsträger zu tätigen, erfolgt über den auf der Plattform verfügbaren Buchungskalender. Mit dieser Buchungsanfrage bietest Du CAST ACADEMY den Abschluss eines Leistungsvermittlungsvertrages verbindlich an. Durch die vorbehaltlose Annahme dieses Vermittlungsauftrages durch CAST ACADEMY kommt zwischen Dir und der CAST ACADEMY ein Vermittlungsvertrag zustande. Die Annahme des Vermittlungsauftrages durch CAST ACADEMY erfolgt ebenfalls mit der Buchungsanfrage über den Buchungskalender auf der Plattform. Die vertraglichen Vereinbarungen und die hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungsnehmer.
2.7 Es besteht kein Rechtsanspruch auf Annahme Deines Vermittlungsauftrages durch CAST ACADEMY. Mit Annahme des Vermittlungsauftrages besteht zudem noch kein Recht auf die Leistung. CAST ACADEMY hat keinen Einfluss darauf, ob der jeweilige Veranstalter und/oder Leistungsträger das Vertragsangebot annimmt.
2.8 CAST ACADEMY verwendet die im Rahmen einer Buchungsanfrage zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zur Abwicklung/Übermittlung der gebuchten bzw. der angefragten Leistungen, näheres zum Datenschutz ist den „Datenschutzhinweisen“ zu entnehmen und kann hierfür den Nutzer zudem kontaktieren.

  1. Registrierung

3.1. Um die Plattform nutzen zu können, musst Du Dich auf der Plattform registrieren. Die Registrierung ist kostenlos.
Du wirst die Plattform nicht verwenden, wenn du unter 14 Jahre alt bist.
3.2. Mit der Registrierung kommt zwischen Dir und CAST ACADEMY ein Vertrag über die Nutzung der Plattform zustande.
3.3. Jegliche für die Registrierung erforderlichen Angaben sind vollständig und richtig zu machen und stets aktuell zu halten. Wir sind berechtigt die Nutzung der Plattform bzw. einzelner Funktionen von einem geeigneten Nachweis über Deine Identität und/oder Deine Geschäftsfähigkeit abhängig zu machen.
3.4. Mit der Registrierung auf der Plattform legst Du einen Benutzernamen und ein Passwort an.
3.5. Das generierte Passwort ist von Dir geheim zu halten. Die Geheimhaltung liegt vollständig und allein in Deiner Verantwortung. Das Passwort kannst du in deinem Profil jederzeit ändern. Das Nutzerkonto darf nur von Dir selbst genutzt werden. Jegliche unbefugte Nutzung Deines Nutzerkontos sowie jeder dahingehende Verdacht ist uns unverzüglich mitzuteilen.
3.6. Die von Dir auf dieser Plattform im Rahmen Deiner Registrierung angegebenen Daten erheben, verarbeiten, speichern und nutzen wir zum Zwecke der Vertragsdurchführung. Nähere Informationen dazu findest du in unseren Bestimmungen zum Datenschutz.

  1. Pflichten des Nutzers und Rechteübertragung

4.1. Du garantierst die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher in die Eingabemaske von auf der Plattform eingegebenen oder sonst von Dir übermittelten Daten. Du allein bist für die vollständige und korrekte Dateneingabe in Eingabemaske auf der Plattform verantwortlich.
4.2. Bei vorsätzlicher Angabe von falschen oder unwahren persönlichen Daten behalten wir uns vor, Dich von der Inanspruchnahme der angebotenen bzw. zu Verfügung gestellten Leistungen auszuschließen und Ersatz für dadurch eingetretene Schäden zu verlangen.
4.3. Du bist uns verpflichtet, jede Veränderung Deiner Registrierungsdaten(E-Mailadresse etc.) umgehend mitzuteilen.
4.4. Die Plattform bietet Dir die Möglichkeit, persönliche Angaben von Dir öffentlich zu machen, Kommentare zu verfassen, Gruppen zu erstellen oder Projekte zu erstellen um beispielsweise Spielpartner für einen Filmdreh zu suchen sowie persönliche Erfahrungsberichte zu erstellen sowie Bilder/Videos hochzuladen.
4.5. Für die von Dir erstellten oder der Plattform zugänglich gemachten Inhalte trägst du die alleinige Verantwortung. Wir bemühen uns, CAST ACADEMY in Betrieb, fehlerfrei und sicher zu halten, Jedoch erfolgt deine Nutzung von CAST ACADEMY auf dein eigenes Risiko.
4.6. Mit Annahme dieser AGB stellst Du uns von allen Ansprüchen Dritter, insbesondere von Ansprüchen wegen Urheberrechts-, Markenrechts- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen, die gegen uns im Zusammenhang mit den von Dir eingestellten oder der Plattform zugänglich gemachten Inhalte erhoben werden, auf erstes Anfordern hin frei. Wir sind berechtigt, selbst geeignete Maßnahmen zur Abwehr von Ansprüchen Dritter vorzunehmen. Die Freistellung beinhaltet auch den Ersatz der Kosten, die uns durch die notwendige Rechtsverfolgung/-verteidigung entstehen.
4.7. Weiterhin sind in jedem Fall Inhalte unzulässig, die

  • rassistische oder auf andere Weise diskriminierende oder verfassungsfeindliche Aussagen oder Symbole beinhalten oder auf solche verlinken,
  • zu Gewalt oder anderen strafbaren Handlungen auffordern oder diese befürworten,
  • unwahre, beleidigende oder nicht freigegebene persönliche Informationen über Dritte enthalten,
  • geeignet sind, einen falschen Eindruck über Dritte zu erwecken,
  • Schadsoftware oder Spyware beinhalten oder auf solche verlinken,
  • oder auf andere Weise gegen geltendes Recht verstoßen.

4.8. CAST ACADEMY ist berechtigt, dass durch deine kostenlose Registrierung generierte Nutzerkonto jederzeit ohne Angaben von Gründen zu löschen oder zu sperren, insbesondere im Falle eines Verstoßes gegen die vorgenannten Pflichten von der Nutzung der Plattform.
4.9. Jegliche Rechte an den von CAST ACADEMY zur Verfügung gestellten Inhalten (z.B. Beiträge, Fotos/Videos, Artikel o.Ä.), insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte stehen im Anbieter-Nutzer-Verhältnis ausschließlich CAST ACADEMY selbst zu.
4.9.1. Eine Weitergabe oder das Anbieten der o.G. Inhalte (z.B. Videos) an Dritte ist nicht erlaubt.
4.9.2. Das Herunterladen (außer in den Arbeitsspeicher im Rahmen eines Videostreams), Speichern bzw. Archivieren und anderweitig Veröffentlichen aller auf der Plattform von CAST ACADEMY bereitgestellten Inhalte ist nicht erlaubt.
4.9.3 Weiterhin ist es Dir untersagt die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den heruntergeladenen Inhalten zu entfernen.

     5. Haftung

5.1. Wir schließen jegliche Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (sog. Kardinalpflichten), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung Du vertrauen darfst. Gegenüber Unternehmern ist unsere Haftung für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten überdies der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.
5.2 Gleiches gilt jeweils für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.
5.3 Angaben über vermittelte Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Veranstalter und/oder Leistungsträger gegenüber CAST ACADEMY. Sie stellen keine eigene Angabe oder Zusicherung von CAST ACADEMY Dir gegenüber dar. Die Haftung gegenüber Dir für die Richtigkeit der von dessen Vertragspartnern gemachten Angaben ist ebenfalls ausgeschlossen, sofern CAST ACADEMY diese Daten nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich falsch übermittelt.
5.4 Bei den vermittelten Leistungen haftet CAST ACADEMY nicht für die Leistungserbringung durch die Veranstalter und/oder Leistungsträger, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Weitergabe der ihr im Rahmen der Erteilung des Vermittlungsauftrages von Dir übermittelten Informationen an den jeweiligen Veranstalter und/oder Leistungsträger. Die Erbringung von Leistungen, die dem jeweiligen Veranstalter und/oder Leistungsträger obliegen, ist ausdrücklich nicht Gegenstand des mit CAST ACADEMY bestehenden Vertragsverhältnisses. Für diese haftet allein der jeweilige Veranstalter und/oder Leistungsträger. Eine Haftung von CAST ACADEMY für die vom Veranstalter und/oder Leistungsträger zu erbringenden Leistungen besteht daher nicht.
5.5 CAST ACADEMY übernimmt keine Haftung für die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit des Systems und der Website, sowie für systembedingte Unterbrechungen, Ausfälle und Störungen der technischen Anlagen und des Services von CAST ACADEMY. Die Haftung ist insbesondere ausgeschlossen für den Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways.
5.6 Für entstandene Schäden im Zusammenhang mit der von CAST ACADEMY geleisteten Vermittlungstätigkeit haftet CAST ACADEMY im Falle einfacher Fahrlässigkeit – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegenüber dem Nutzer nur dann auf Schadensersatz, wenn ein Organ, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfe von CAST ACADEMY eine vertragswesentliche Pflicht verletzt hat. Die Haftung ist in diesem Fall jedoch begrenzt auf den typischer Weise entstehenden Schaden und betragsmäßig begrenzt auf die Höhe des Preises der vermittelten Leistung. Eine darüber hinaus gehende Haftung übernimmt CAST ACADEMY, wenn

  1. ein Schaden durch eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Vertragspflicht durch CAST ACADEMY, ihre gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen entstanden ist,
  2. CAST ACADEMY vor oder bei Vertragsabschluss eine verkehrswesentliche Eigenschaft der vertraglichen Leistung zugesichert hat und diese Eigenschaften nach Erbringung der vertraglichen Leistungen nicht vorhanden ist oder
  3. der Schaden durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Hauptvertragspflicht verursacht wurde, d.h. einer für den Nutzer so bedeutenden Vertragspflicht, dass er den Vertrag nicht abgeschlossen hätte, ohne auf die Erfüllung dieser Vertragspflicht vertrauen zu können.

5.7 Ansprüche gegen CAST ACADEMY für entstandene Schäden im Zusammenhang mit der von CAST ACADEMY geleisteten Vermittlungstätigkeit nach gesetzlicher Verjährungsfrist.

  1. Leistungsunterlagen, Buchungsbestätigung

6.1 Deine Buchung einer Leistung bei einem Veranstalter und/oder Leistungsträger ist grundsätzlich erst zu dem Zeitpunkt gültig, an dem Dir die Buchungsbestätigung des Veranstalters und/oder Leistungsträger per Mail oder Brief zugegangen ist. Du bist verpflichtet, die zugegangene Buchungsbestätigung unverzüglich zu überprüfen und innerhalb von 48 Stunden (bei Kurzfristbuchungen zwingend) CAST ACADEMY auf eventuelle Abweichungen oder Unvollständigkeiten im Vergleich zur ursprünglichen Buchungsanfrage, auch in Bezug auf exakte Namensübereinstimmung hinzuweisen. Zu spät angezeigte Abweichungen und Unvollständigkeiten berechtigen insbesondere nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

  1. Zahlungen

7.1 Bei allen von CAST ACADEMY vermittelten Leistungen muss die Zahlung vor Antritt und spätestens bei Aushändigung der Buchungsbestätigungen des Veranstalters und/oder Leistungsträger erfolgen. Die möglichen Zahlungsvarianten sind für jede Veranstaltung und alle sonstigen buchbaren Leistungen aufgeführt und können variieren. Falls Kreditkarte bzw. Einzug per Lastschrift/SEPA als Zahlungsmittel möglich ist und gewählt wird, erteilst Du der CAST ACADEMY und/oder dem Veranstalter und/oder Leistungsträger die ausdrückliche Ermächtigung, den geschuldeten Leistungspreis über die angegebene Zahlungsart einzuziehen bzw. die jeweiligen Daten an den Veranstalter und/oder Leistungsträger weiterzuleiten.
7.2 Im Falle der Kreditkartenzahlung/Lastschriftverfahren per Internet werden persönliche Daten wie Kreditkartennummer, Kontonummer, Bankleitzahl, Name und Adresse unter Verwendung der SSL-Technologie 128 Bit verschlüsselt. Es wird insoweit auf die Datenschutzerklärung von CAST ACADEMY verwiesen, die auf diesen Webseiten einsehbar ist. Vor Erhalt der vollständigen Zahlung besteht für CAST ACADEMY keinerlei Verpflichtung, die Bestätigungen oder andere Unterlagen zuzustellen. Der Nutzer bleibt jedoch weiterhin verpflichtet, die mit dem jeweiligen Veranstalter und/oder Leistungsträger vereinbarten Beträge für die bestellten Leistungen zu zahlen.

  1. Umbuchung und Stornierung

8.1 Du kannst jederzeit nach den Bestimmungen des zwischen Dir und dem Veranstalter und/oder Leistungsträger jeweils abgeschlossenen Vertrages vor Veranstaltungsbeginn von dem Vertrag zurücktreten, wobei Stornogebühren von bis zu 100% anfallen können (je nach Veranstalter und/oder Leistungsträger und Zeitpunkt der Stornierung).
8.2 Stornierungen und Umbuchungen haben direkt über den Veranstalter und/oder Leistungsträger zu erfolgen. CAST ACADEMY muss dennoch darüber informiert werden. CAST ACADEMY erhebt für die Umbuchung/Stornierung in der Regel keine eigenen Servicegebühren oder Bearbeitungsentgelte oder weist diese explizit vor Inanspruchnahme aus. Der Rücktritt/die Umbuchung kann per Email oder Brief mit Angabe der gebuchten Leistung an den Veranstalter und/oder Leistungsträger erfolgen. Eine Umbuchung einer bereits gebuchten/bestätigten Leistung ist ausschließlich durch Rücktritt von der gebuchten und gleichzeitig erneuten Buchung einer anderen Leistung möglich. Hiervon kann nur abgewichen werden, wenn der jeweilige Veranstalter und/oder Leistungsträger hierfür besondere Bestimmungen vorgesehen hat.
8.3 Für Änderungswünsche(weniger als zwei Stunden vor Beginn der jeweiligen Leistung), bist Du, zur Vermeidung von Verzögerungen, ebenfalls angehalten direkt Kontakt mit dem jeweiligen Veranstalter und/oder Leistungsträger aufzunehmen.
8.4 Änderungswünsche bei Umbuchungen oder Stornierungen von bestimmten Leistungen, kann CAST ACADEMY nicht selbst bearbeiten. Du hast Dich auch in diesen Fällen direkt an den jeweiligen Leistungsträger der gebuchten Leistung zu wenden.

  1. Laufzeit, Kündigung

9.1. Der Nutzungsvertrag läuft ab dem Zeitpunkt Deiner Registrierung auf der Plattform bis zur Beendigung des Nutzerkontos. Eine Beendigung bzw. Löschung des Kontos ist jederzeit und sofort möglich. Wenn Du dein Konto löschen möchtest, informiere uns bitte unter info@castacademy.tv
9.2. Das Recht zur Sperrung des Nutzerkontos und zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt von den vorangegangenen Bestimmungen unberührt.

  1. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

10.1. Wir können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen ändern, anpassen bzw. aktualisieren, sofern dies unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zumutbar ist. Unzumutbar ist eine Änderung dann, wenn sie wesentliche Vertragsbestandteile, insbesondere die geschuldeten Hauptleistungen, welche Gegenstand eines Änderungsvertrags sein müssten, zum Gegenstand hat.
10.2. Wir werden Dich rechtzeitig – spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen – per E-Mail an die von Dir angegebene E-Mailadresse über anstehende Änderungen informieren sowie auf die Möglichkeit und Frist des Widerspruchs und auf die Folgen des Unterlassens des Widerspruchs hinweisen.
10.3. Sofern Du den Änderungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Inkrafttreten der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprichst, gelten diese als angenommen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Inkrafttretens, welcher zuvor per E-Mail angekündigt wurde, oder andernfalls mit dem Tag, an dem Du von der Änderung erstmals Kenntnis erlangst.
10.4. Im Fall des fristgerechten Widerspruchs sind wir unter Berücksichtigung Deiner berechtigten Interessen berechtigt, das Nutzungsverhältnis mit Dir mit Wirkung für den Zeitpunkt aufzulösen, zu dem die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft treten.

  1. Schlussbestimmungen

11.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.
11.2. Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieser Schriftformklausel.
11.3. Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts (CISC) und der Kollisionsregeln des EGBGB Anwendung.
11.4. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Nutzungsverhältnis ist der zum Zeitpunkt der Klageerhebung aktuelle Hauptsitz der CAST ACADEMY.

-Stand 08.01.2018-